Hold on_ Wohin wandert die Macht?

Aktionsforschung zu Macht und Partizipation


Aktionsforschungsworkshops

28. September 2022 und 09. Mai 2023 / PROGES Linz


Aktionsforschungslabor

04.-08. September 2023 / PHOÖ


Die aktuellen Veränderungen lassen uns innehalten und die Frage stellen: Wohin wandert die Macht? Denn „Macht aber besitzt eigentlich niemand, sie entsteht zwischen Menschen, wenn sie zusammen handeln, und sie verschwindet, sobald sie sich wieder zerstreuen.“ (H. Arendt) In diesem Sinn sind wir alle Akteur*innen und können mitgestalten, wie wir leben wollen. Vorausgesetzt wir wissen, wie wir leben wollen und mit wem wir das erreichen können.

Ziel

Das Thema wird persönlich, praktisch und theoretisch im Aktionsforschungslabor erfahrbar. Die Teilnehmenden erproben und erweitern ihre Potentiale in der Kleingruppe und Lernorganisation. Die Aktionsforschungsworkshops bereiten das Thema vor: anhand von Texten wird gemeinsam diskutiert.

Leitung und Trainer*innen Christina Spaller und Doris Polzer. Valeria Hochgatterer, Edith Jakob, Julia Rappich und Andrea Tippe.


Die Teilnahme an den Aktionsforschungsworkshops ist kostenfrei. Teilnahmekosten für das Aktionsforschungslabor Aktionsforschungslabor: EUR 700,- Ust.-frei (EUR 600,- USt.-frei für ÖAGG-Mitglieder)

– Teilnahme über PHOÖ bzw. auf Anfrage für eine begrenzte Personenanzahl zu einem reduzierten Beitrag. Eine durchgehende Anwesenheit beim Labor ist erforderlich.

Anrechenbarkeit – gruppendynamisches Organisationstraining (40 AE) sowie im Wahlpflichtmodul der Primarstufe (8. Semester)


Anmeldung per Email an info@aktionsforschung-linz.com

Anmeldeschluss – für die Aktionsforschungsworkshops: 5 Tage vor der Veranstaltung

– für das Aktionsforschungslabor: 30. Juni 2023


Der Folder zum Download:

Aktionsforschung Linz: Hold on_ Wohin wandert die Macht? (PDF)

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen